Dienstag, 15. Dezember 2009

15.Dezember

Brauchtum

Heut stell ich euch einen Brauch hier aus dem Allgäu vor.In meinen Anfangsjahren hier im Allgäu wurde ich des öfteren davon überrascht.
Der Brauch heißt Christbaum loben und ist auch was für nicht Christen.
Zwischen Heilig Abend und Silvester geht man zu Verwandte und Bekannte und wenn man in die Stubn kommt lobt man ihren Baum,wie schön er geschmückt ist ect.
Danach bekommt man a Stamperl Schnaps,Likör oder sonstige alkoholhaltige Getränke,ja und wenn man das so eine Zeitlang macht tja da hat man dann gewaltig einen Sitzen.
Bei uns in Oberbayern gibt es den brauch des Grippenschaun,oder Fatschenkindel schaun im Prinzip läuft es genauso ab.Bei den gesitteten gibts anstatt an Schnaps halt a Tass´Kaffee und Platzerl.

Kommentare:

  1. Halo Holda!
    Bei uns in uthlede ist auch so ein brauch .Als es erstes mal passiert ist habe ich ein Schreck bekommen ,da kamen in die Hütte 20 Leute und alle haben gesungen ,ich habe kein Schnaps gehabt ,und musste mein kostbaren "Plätzchen Rum "opfern.alle waren schon richtig lustig und in alle ecken geschaut auch da wo kein Tannenbaum stand.Hahaha
    LG:Karina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab am Anfang nie verstanden warum ich ein Stamperl Schnaps bekommen sollte,bis man mir das erklärt hat,und jetzt bin ich immer vorbereitet.

    AntwortenLöschen