Freitag, 19. Februar 2010

Tauwetter?

Ihr könnt euch nicht vorstellen was ich für einen entsetzten Blick aufgesetzt habe als ich vorhin aus dem Fenster sah.Tauwetter ist eindeutig was anderes,es schneit und das wie ich könnt zum Rumpelstilzen mutieren.Endlich waren unsere Dachfenster wieder Schneefrei und man konnte zwei davon wieder aufmachen und jetzt jetzt liegt wieder eine kleine Schicht von Schnee drauf"hmpf".Ich hab die Befürchtung das es uns so ergeht wie letztes Jahr,Schnee bis Ende März und dann schießt alles explosionsartig aus dem Boden.Die Pflanzen darennen sich halbert und so schnell kann man gar nicht schaun sind sie schon wieder verblüht.
Dadurch sind mir letztes Frühjahr so einige Kräuter durch die Lappen gegangen.Ja mei was willst auch machen, ändern kann mans nicht nur geduldig den Dingen harren.P.s.den Met trink ich jetzt ganz allein,damit es mir warm wird.;)

Donnerstag, 18. Februar 2010

Ach...

Als ob mich irgendjemand erhört hätte und meine Frühlingsbilder gesehen hätte da oben begann es heute zu tauen.Ihr hört ein geflüstertes "Juhu"denn ich kenn die Launenhaftigkeit des Allgäuer Wetters und die paar cm die wegschmelzen können in einer Nacht wieder da sein.Egal ich lebe einfach mal nur für den Augenblick!
Am späten Nachmittag war ich noch ein bischen draußen und es war im gegensatz zu den letzten Tagen schon richtig warm,dazu Vogelgezwitscher und die letzten warmen Sonnenstrahlen von der schon tiefliegenden Sonne."Hach"ja und dann hat man doch glatt hier und da schon etwas Rasen oder Grashalme gesehen.Und wenn ihr mich da oben hören oder lesen könnt Bitte keinen Schnee mehr ich spendier euch zum Dank ein Glaserl Met!!

Mittwoch, 17. Februar 2010

Seuffzzz....





Dienstag, 16. Februar 2010

Faschingsumgehung

Was macht man wenn man keine Lust auf Fasching hat aber am heutigen Tag die Stadt voller Narren ist?Man packt sein Badezeug und verschwindet ganz einfach.So haben auch wir es gemacht und sind anstatt auf den Umzug zum Baden nach Oberstaufen gefahren,dort hab ich mich mit ner Freundin getroffen und dann sind wir vier Stunden in der Wasserwelt verschwunden.Schön wars und ruhig wars und keine nervigen Narren oder ähnliches.Solebecken,Sauna,Infarotkabine mehr braucht Frau nicht um glücklich zu sein.
Und jetzt genieß ich noch ganz entspannt den abend eingemümmelt auf dem Sofa.

Sonntag, 14. Februar 2010

Wochenende?

Ein normales Wochenende ist eine Zeit in der man sich von der Woche erholt.Bei mir wird das dieses mal eher andersrum sein und ich werde mich die kommende Woche vom Wochenende erholen.
Der gestrige Tag war ja noch einigermaßen ausgeglichen,wir waren einkaufen und die Frau Holda war endlich mal wieder beim Frisör.
Kennt ihr dieses Frisördingslied von den Ärzten?Seit Freitag versucht mein Hirn das Lied zusammen zu bekommen,und eigentlich könnt ich ja mal bei You Tube nachschaun aber darauf hab ich mittlerweile keine Lust mehr.
Meine Stammfriseuse arbeitet nicht mehr in dem Laden und deshalb mußte ich mich vertrauensvoll an eine neue wenden.Gut ist es geworden und die Frisörbesuche sind auch immer ein bischen Balsam für mich weil alles in meinen Haaren wühlt und dann ins schwärmen gerät"freu".
Und nun zum heutigen Tag,und der war wirklich kein Sonntag sondern eher ein "allesmußerledigtsein"Tag.Das ging so:Wäsche waschen,Wohnung putzen,Keller einräumen,Waschmaschine in den Keller tragen,aufregen weil ein Ikea Sofa nicht in den Trockner darf,Abstellkammer putzen Gefrierschrank in die Kammer,Gefrierschrank abtauen und saubermachen,Küche auf und umräumen und neu strukturieren und jetzt noch Kartenlegen "nach Luft schnapp".Und morgen mach ich nix,ganz und gar nix außer das nötigste und an das will ich jetzt im Moment gar nicht denken.Ich hoffe ihr hattet heut wenigstens einen richtigen Sonntag!