Montag, 30. November 2009

Ohne Bilder

Es schneit!!Und das seit heute Morgen mittlerweile haben wir gut 25cm Schnee.Alles ist weiß die Dächer,die Straßen und Wiesen und die Bäume ich weiß jedenfalls jetzt schon das die Kinder morgen beim Rodeln sind.
Richtig schön ist es mit dem ganzen Schnee und am Nachmittag war ich dann draußen,die Schneeflocken tanzten vom Himmel und vor lauter stiller Freude(ja es gibt Menschen die haßen Schnee)hab ich erst langsam die etwas unangenehmeren Seiten der weißen Pracht bemerkt.Trotz dicker Stricksocken kroch die Kälte in die Stiefel und durch den ganzen Matsch wurden meine Stiefel innen klam dann wurden meine Hände eiskalt und ich bekam eine rote Nase.Ja man vergißt schnell wie kalt der Winter sein kann!!"grins"
In all meiner Winterfreude hab ich dann vergessen für euch Fotos zu schießen und alls ich dann endlich daran gedacht habe war es leider schon dunkel.Aber ich verspreche euch das ich morgen ganz viele Schneebilder machen werde.Aus meinen Plätzchen ist heute auch noch nichts geworden der Teig ist zwar fertig aber für das ausstechen,backen und zusammenkleben hat die Zeit irgendwie nicht mehr gereicht.
Ja und da wär noch was was ich erfahren habe und was ich entweder nicht mitbekommen habe oder es einfach gar nicht publik gemacht wurde,und zwar soll dieses Jahr der Golfstrom einmal langsamer geworden sein.Natürlich kann man jetzt darüber spekulieren ob das wirklich was mit dem Klimawandel zu tun hat oder ob er das hin und wieder mal macht,wie ein Impuls.Trotzdem sollte man sein tun und handeln gründlich überlegen und der Winter ist da doch ein idealer Moment für.Was macht ihr so für den Umwelt-und Klimaschutz?
Das wars auch schon für heute ohne Bilder dafür mit vielen Worten.Achja und ab Morgen gibt es bei mir einen kleinen Adventskalender und hoffentlich mit Dingen die euch interessieren werden.

Kommentare:

  1. Hallo Holda,

    wie schön dass es bei Euch so schneit. Auch wir lieben Schnee. Nur kommt es recht selten hier vor und meist erst nach Weihnachten oder nur mal für einen halben Tag.

    Was ich für die Umwelt mache?
    Ich habe mein Auto verkauft, erledige alles was möglich ist mit dem Rad, auch einkaufen.Das noch verbliebene Auto wird nur alle 1-2 Wochen einmal bewegt. Nur wenns nötig ist.
    Ausserdem spende ich in unregelmässigen Abständen für Umweltorganisationen - Robin Wood kann ich empfehlen.
    Und ich liebe Mutter Erde. Ich glaube das braucht sie auch ganz arg.
    Mülltrennung, nichts draussen hinschmeissen, nicht zuviele Dinge von Übersee sonden am liebsten regional und auf jeden Fall saisonal zu kaufen ist für mich selbstverständlich.

    Liebe Grüsse und einen schönen gemütlichen Schneetag ohne kalte Nasen wünscht
    Beltane

    AntwortenLöschen
  2. Was mach ich für den Umweltschutz:
    - nur einmal im Monat mit dem Auto Großeinkauf
    - Fahrgemeinschaft zur Arbeit
    - Mülltrennung und -vermeidung
    - LED-Lampen im Hausgang und wo es sonst möglich ist, die verbrauchen fast keinen Strom
    - kein Gerät auf Standby lassen sondern abschalten
    - Lebensmittel aus der Region kaufen, wegen kurzer Transportwege
    - als Vegetarierin habe ich schon eine ganz gute CO2-Bilanz :-)
    - Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz
    - Wasser sparen wo es geht
    - PC, Telefon und Warmwasser machen wir mit Solarstrom
    - Verwendung umweltverträglicher Putzmittel und Kosmetik ohne Tierversuche
    - Verwendung von spülbaren Brotzeitdosen statt Plastikbeuteln, Stofftaschen statt Plastiktüten, abwaschbare Backfolie statt Backpapier, Akkus statt Batterien, lesen statt fernsehen, usw.
    - Waschen und spülen nur wenn die Maschine ganz voll ist
    - aus alten Baumwollkleidungsstücken werden Putzlappen
    - bewusster Verzicht auf Flugreisen
    - Wieder- und Weiterverwertung von Resten (Kerzen, Seife, Wolle, Schachteln, Geschenkpapier, etc.)
    mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein :-)
    LG Alruna

    AntwortenLöschen