Samstag, 19. September 2009

Freigang


Endlich wieder in Freiheit ist das herrlich nach einer ganzen Woche nur aus dem Fenster schauen durfte die Holda heute raus wir sind nach Immenstadt gefahren und ich konnte mir die wunderschöne Allgäuer Landschaft anschauen,die Bäume fangen an sich zu verfärben und überall war Almabtrieb hehem verzeihung hier im Allgäu heißt es ja Viescheid man möge einem Bayer diesen Fehler verzeihen"flöt".Am späten Nachmittag dann waren wir noch im Garten und ich habe die ersten Kastanien gefunden gut 2 1/2kg Tomaten geerntet und Brombeeren.Ich konnte mich gar nicht loseisen aber ich mußte aber wenn es morgen schön Wetter ist gehen wir wieder und dann werd ich das so richtig genießen.
Ja und dann das noch:
Lieben Dank Alruna für diesen netten Award und hier die fünf dinge die ich mag:
1.Ich mag gerne gestrickte Socken und natürlich das Stricken derselben auch.
2.Ich mag Bücher wenns nach mir ginge dürfte mein Wohnzimmer eine Bibliothek werden.
3.Ich mag meinen Garten auch wenn er viel Arbeit bedeutet aber jedesmal wenn man die Früchte seines Erfolges erntet weiß man warum man das alles macht.
4.Ich bin gerne allein nur für mich und am liebsten draußen in der Natur.
5.Ich mag den Herbst denn es ist die Zeit des sammeln und ernten und beides mach ich für mein Leben gern vor allem Kastanien was für ein Glück das ich einen großen Kastanienbaum mein eigen nenne und wehe es kommen fremde Kinder und sammeln meine Kastanien "räusper"ja es ist kindisch aber es ist halt eine Macke von mir.:))
So und nun gebe ich den Award an drei Blogs weiter
also es ist die Sefarina,Dryade und Beltane.Ihr könnt ihn euch bei mir abholen.

Kommentare:

  1. Herzlichen Dank für diesen schönen Award!!! DANKE sagt die Dryade und schleppt den schicken Award ganz hastig in ihren Blog ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das wenn ich gewusst hätte. War Samstag Vormittag auch mal kurz in Immenstadt auf dem Viehscheid :-)
    Weiter eine gute Besserung,
    LG Alruna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Holda!
    Es ist sehr einfach ,aber ich musste auch Moment überlegen wie ich das mache .Also:
    1.Ich habe erst den "Hut "gemacht über eine Schablone in der Glockenform.(die ich zum Schluss aufgeschnitten habe)
    2.Dann ein Würstchen ,wo ein Ende habe ich trocken gelassen.
    3.diese Würstchen habe ich auf eine weiße Platte angefilzt.
    4.Filzhut ausgestopft mit wolle und die zwei teile zusammen genäht.
    so ,ich glaube es gibt bessere Anleitungen ,aber das ist meine :))
    Viel Spaß
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. @Alruna:Irgenwie befinden wir uns zur Zeit immer an den gleichen Orten nur zu verschiedenen Zeiten:)
    @Karina:Vielen Dank für die Anleitung besser gehts nicht und für mich völlig ausreichend,ich weiß jedenfalls was du meinst und ich denke ich werde das demnächst gleich mal ausprobieren.Holda

    AntwortenLöschen