Mittwoch, 3. Februar 2010

Kunstpelze doch echte Pelze?

Das hab ich gerade von einer Freundin geschickt bekommen.
Im Dezember 09 habe ich bei der Fernsehsendung "Markt" (wdr) einen Beitrag gesehen, der mich wirklich mitgenommen hat. Dabei ging es um Kunstpelzbesatz an Mänteln..., wie er immer wieder mal modern ist. Es wurde berichtet, dass selbst als Kunstpelz gekennzeichnetes Material häufig aus echtem Pelz besteht, der aus China kommt. Grund ist, dass dieser Pelz billiger zu habe ist, als Kunstpelz herzustellen. Häufig wird Pelz von Hunden und Marderhunden genutzt. Die Hunde werden in engen Käfigen gehalten und immer wieder durch die Gegend geworfen. Noch viel schlimmer fand ich die Bilder, wie der Pelz der Marderhunde "gewonnen" wird. Ein Mensch hält das Tier fest, ein anderer zieht ihm bei lebendigem Leib das Fell ab, und zwar alles an Fell. Selbst am Kopf war nichts mehr zu sehen. Dann werden die Tier wie Müll auf einen Haufen geworfen. Und nun stellt Euch bitte vor: da lag ein Hund auf dem Haufen, der seinen Kopf gehoben und das Maul geöffnet hat, also noch gelebt hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Eine unglaubliche Tierquälerei, die man so nicht hinnehmen kann. Helft den Tieren und mir, sich dagegen zu wehren! Mehr dazu findet ihr hier!!

Kommentare:

  1. Göttin mach mich nicht fertig!! Das ist ja Grausammst und man ahnt nix böses wenn man vermeintliche "Plastikpelze kauft/trägt!!!
    Allerdings bin ich gerade echt erleichtert, denn ich habe den "Kunstfellbesatz" meiner Winterjacke etwas gezupft und angekokelt und mir stieg ein vertrauter Geruch nach verkohltem Plastik in die Nase *puhhh*

    AntwortenLöschen
  2. Frag nicht ich hab heute das passende Video bekommen und 1Minute hab ich´s ausgehalten.Da bleibt einem die Spuke weg und das Pipi steigt in die Augen.

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut dass ich weder noch besitze.

    Irgendwo müssen sie mit ihren Hundefellen ja hin wenn sie sie essen *ironie

    Mann mann mann..

    AntwortenLöschen
  4. Das einfachste ist, nichts kaufen was nur ansatzweise nach Pelz aussieht. Profitgeier sterben wohl nie aus....

    AntwortenLöschen
  5. Dies ist mir nicht neu, aber viele Menschen wettern gegen echten Pelz und tragen denoch Kunstpelz. Nun ja, es muss erst breit dargelegt werden, dass auch künstliche Felle, doch nicht so tierfremd erzeugt wurden. Sorry, wenn ich dies nun hier sage, dann bleibe ich lieber bei meinen echten Pelzen, als die versteckten Tierpelze zu tragen.

    AntwortenLöschen
  6. @Franziska:
    Warum trägst du Pelz?Ich denke in unserer heutigen Zeit wo es so viele verschiedene Werkstoffe für Bekleidung gibt müssen wir nicht Tiere mißhandeln und quälen.Früher war das eine andere Sache,denn da war der Pelz ein Schutz gegen die kälte heute wird Pelz nur noch als Statussymbol getragen um das was man hat(oder auch nicht hat)nach außen zu tragen und das ist meiner Meinung nach recht armseelig wenn man sich über so etwas definieren muß.

    AntwortenLöschen