Samstag, 15. August 2009

Wie lange noch...

Mir reicht´s!Ein Tag ist erst vorbei mit meinem Bein und ich habe die Nase jetzt schon gestrichen voll.Nicht´s kann man machen außer rumsitzen hin und wieder mit den Krüken rumschleichen(ab und an auch ohne)und zuschauen wie andere für einen Arbeiten.Ich haße das ich bin kein Mensch der nur rumsitzt und sich bedienen läßt,da komm ich mir total bescheuert vor.Mein Mann hilft mir sehr und die Kinder nur wenns nötig ist aber das ist ja normal.Aber am allerschlimmsten ist die Tatsache das wir schönstes Bade-und Gartenwetter haben und die Holda muß in der Wohnung sitzen.SUPER!!
Heute Morgen hab ich mir mal den Krankenhausbericht für meine Hausärztin zu gemüte geführt und wenn es nach diesem Bericht geht soll ich das eine Woche lang mitmachen.Hallo?Wie soll ich das denn aushalten?Es geht ja jetzt schon nicht mehr.Naja ich versuche dem ganzen trotzdem was abzugewinnen und habe heute angefangen Fensterbilder aus Tonkarton zu basteln,ich hab schon vergessen was das für ein Arbeitsaufwand ist denn an den beiden Zwergen saß ich gute 2 1/2Std.dran,aber es hat sich gelohnt und vor allem ich war beschäftigt.Und nebenher hab ich noch an den Socken für meinen Junior gestrickt mal schaun was ich Morgen so mache wenn´s nicht anders geht Bastel ich halt am nächsten Bild denn in den Buch sind ein haufen schöner Ideen und alles für den Herbst,und wenn ich ganz lieb bin dann komm ich vielleicht auch noch in den Garten die Salatpflänzchen brauchen nämlich dringends Boden unter den Wurzeln.

Meine neuen Hausbewohner,aus dem Buch "Fröhliche Herbstzeit"von Anja Ritterhoff erschienen im Topp Verlag

Das ist die Terasse vom Artemisia Kräutergarten und ich find es richtig nett,nur eine Beifuß Allergie sollte man nicht unbedingt haben.

Kommentare:

  1. Oh wenn ich das so lese dann höre ich mich im vergangenen Februar, da bin ich auch ausgerutsch und habe mir die Bänder gerissen :-(. Drei Wochen sollte ich den Knöchel hochlegen & das mit einen kleinen Wirbelwind und einem Mann der gerade für ein paar Tage nicht zu hause weilte .... ich bin fast verrückt geworden, all die Arbeit um mich herum die nach mir rief und sich sollte mich entspannenen, während Lilli die Wohnung zerlegte.
    Es wahr ist eine Wirklich Übung in Geduld ;-), aber du wirst es schaffen und wenn du für eine weile Ruhe hälst, dann heilt es um so schneller!!!
    liebe Grüße von der Dryade, die feste an dich denkt!

    AntwortenLöschen
  2. Tja da ist dieses kleine Wort bei dir aufgetaucht "Geduld" hihi rat mal was ich kaum Besitze?
    Genau das"Geduld",das ist und war schon immer so ein Schwachpunkt bei mir,aber es ist schon viel besser geworden und der Padavan übt sich auch fleißig im Geduldig sein.:)LG Holda

    AntwortenLöschen