Mittwoch, 12. August 2009

Spätsommerabend

Gerade eben sind wir aus dem Garten gekommen.Aber bei so einem wunderschönen warmen Abend wäre es fast ein verbrechen daheim in der Wohnung zu sitzen.Wir haben Würstchen gegrillt und zugesehen wie die Sonne hinterm Horizont verschwunden ist.Dann kamen die Fledermäuse die im Dämmerlicht auf die Jagd gingen ganz nah kamen sie und verschwanden dann wieder in den Bäumen,und kaum das man es gemerkt hat war es Dunkel geworden.
Die ersten Sterne leuchteten schwach am Firmament,ein lieber Freund kam noch und wir saßen ganz lang zusammen und haben über so einiges geredet,im dunklen sieht man auch so einige kleine Gestalten herumflitzen und einmal sah ich im Gebüsch einen leuchtenden Punkt(nein es war kein Glühwürmchen die sehen eindeutig anders aus)ganz einfach,wir wurden beobachtet.
Ein schöner Abend und leider auch viel zu schnell vorbei.Aber für Sterngucker gibt es heute noch einiges am Nachthimmel zu sehen,denn heute Nacht sollen ganz viele Sternschnuppenschauer herunterkommen,ich hab jedenfalls schon zwei gesehen und wie immer vor lauter Freudengequitsche vergessen mir etwas zu wünschen aber ich denke das werden heute nicht die einzigen beiden gewesen sein.Also viel Spaß beim schauen und einen klaren Himmel wünsch ich euch,und hier noch ein Paar Bilder von heute Abend.



Kommentare:

  1. Oh Sternschnupfen ;-)
    Ich hoffe du bist noch zum Wünschen gekommen :-)!!
    Bei uns hat es so geregnet das ich mir selber einen Wunsch erfüllt habe und ganz früh, mit einem netten Schmöcker, ins Bettchen gekrochen bin. Liebe Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
  2. Ja das mit dem wünschen ist bei mir so ne Sache.Wenn ich eine Sternschnuppe sehe,fang ich gleich das quitschen und freuen und "schau da war eine" an das ich ganz vergesse mir was zu wünschen.

    AntwortenLöschen