Sonntag, 26. Juli 2009

Nachts

Nachts um zwei sitzt die Holda in Ihrer Küche und macht Kräuteressig-und Öl,wie es dazu kam?
Tja!Angefangen hat alles am frühen Abend.Nach dem Essen hat sich mein kleiner in sein Zimmer verdrückt saß ganz still auf seinem Bett und las.
Auf die Aufforderung er solle doch ins Wohnzimmer kommen zum Film schauen reagierte er recht säuerlich und klagte über Bauchschmerzen und Übelkeit.Keine 15Minuten später hang er schon über der Kloschüssel,nochmal und nochmal jedesmal ging es ihm danach wieder besser bis er wieder Magenkrämpfe bekam und rennen mußte.Einen Versuch mit Tee hab ich auch gestartet mit dem Erfolg das er keine fünf Minuten später in der Kloschüssel landete.Ich wußte das das eine sehr lange Nacht werden würde und so kam es auch.Also fing ich an Nachts um zwölf meine Küche zu putzen,dann das Bad und zwischendurch hab ich meinem Sohn Beistand geleistet und Bauchwickel gemacht.Irgendwann ging mir das Putzmaterial aus deshalb hab ich dann angefangen Rezeptmischungen aufzuschreiben und natürlich auch auszuprobieren,um fünf Uhr morgens haben die Magenkrämpfe endlich aufgehört und wir konnten schlafen.
Heute hab ich es dafür ruhig angehen lassen und da wir herrliches haben sind wir am Nachmittag zum Baden die Sonne war wunderbar warm,nur das Wasser war etwas frisch.
Jetzt bin ich fix und fertig und ich weis auch nicht wie lange ich noch meine Augen offen halten kann,und dann muß ich mich noch seelisch und moralisch auf den morgigen Tag vorbereiten,denn ich muß zum Zahnarzt"brr".Für mich ist Zahnarzt etwas grausiges denn ich bin Angstpatient,seit einen Jahr werde ich therapeutisch und mit Homöopathie behandelt und es scheint langsam besser zu werden,früher wurde ein Besuch mit heulkrämpfen und allem was dazu gehört begleitet auch die Tage zuvor hatte ich schon Panik.Jetzt bin ich ganz ruhig und fast schon gelassen klar helf ich auch noch ein bischen mit Tee,Räuchern und Aromatherapie nach aber ich bin selber ganz von mir erstaunt.Natürlich werd ich morgen dann berichten wie es war.
So jetzt hab ich aber genug für heute geschrieben,euch allen eine gute Nacht und einen guten Start in die Woche.:)

Kommentare:

  1. Ohja,Zahnärzte sind war gruseliges .... Ich denke morgen ganz fest an dich und schick dir gute Energie (Das gute ist, jeder Zahnarztbesuch ist irgendwann vorbei). Liebe Grüße von der Dryade, die nun wohl in die dritte Nachtschicht gehen wird denn das Töchterchen mag auch heute nicht richtig schlafen ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch Dir morgen einen gelassenen und guten Tag!
    Ich hatte auch immer arg Angst, sie wird weniger. Aber dann wieder mehr wenn ich länger als 10 Monate nicht beim Zahnarzt war.....
    Aber total verständlich. Ich denk an Dich - alles wird gut! ;-)

    Beltane

    AntwortenLöschen
  3. Ich drück dir auf jeden Fall für morgen die Daumen, auch dass es nicht zum Schlimmsten kommt. Wenn du vorher noch gutes Zureden brauchst weißt du ja, wen du anrufen kannst ;-)

    AntwortenLöschen