Samstag, 18. Juli 2009

Kreativer Regen

Langsam wird´s langweilig,aber bei dem Wetter hat man ja keine Möglichkeit was anderes zu tun als sich zu Hause zu beschäftigen.
Unseren Wocheneinkauf konnten wir noch trocken erledigen den kaum waren wir wieder zu Hause wurde es dunkel und begann zu regnen.
Ich hab eine Kanne Tee gemacht mir meine Öle geschnappt und mich in die Küche verzogen.Erst hab ich ein Massageöl gegen Verspannungen gemacht aus Wacholder,Zeder,Vetiver und Bergamotteöl,letzteres ist eher gegen seelische Verspannungen.
Dann hab ich noch ein Sonnenöl gemacht aus Walnußschalenöl,Bergamotte und Limette das Öl hat aber nur einen Lichtschutzfaktor von 3-4 und ist nicht´s für Menschen die Sonnenempfindlich sind.Gerade das Bergamotteöl macht die Haut noch lichtempfindlicher.
Meine letzte Kreative Öltat war dann noch ein Parfüm ob das was geworden ist sehe ich erst in 2-3Wochen.Es ist ein sommerlicher blumiger Duft aus Vanille,Rose,Geranie,Rosenholz,Lavendel und Bergamotteöl mal schaun wie sich das entwickelt bis jetzt riecht es sehr fein.
Heute Abend gabs dann selbergemachte Pizza mit Aubergine und Paprika und weil von beidem was übriggeblieben ist hab ich es in meiner Grillpfanne gebraten und Antipasti daraus gemacht.
Das gibt es dann mit Indianischen Brot einem Rezept von Sarah Wiener"yammi".
Jetzt sitz ich auf meinem Sessel Räucher ein paar Öle und ein paar Kräuter und schau nebenher Asterix und Obelix und warte darauf das das Wetter wieder mehr zu bieten hat.Euch wünsch ich einen schönen Sonntag und schönes Wetter.

Kommentare:

  1. Soviel Bergamotte? Aber der Sonnenmangel kann auch trübsinnig machen ;-) Ich würd dir ja gern ein paar Sonnenstrahlen schicken aber...naja, hier ist es auch mau.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere dich für deinen Optimismus, bei mir hat der Wetterumschwung einen akuten Anfall von Winterdepression ausgelöst :-(.
    Ich glaub ich probier morgen mal dein Verspannungsöl aus!- und wenn ich den Vetiver ein wenig überdosiere...wer weiß *zwinker*

    AntwortenLöschen