Sonntag, 15. November 2009

Kopflos

Wir haben Sonntag so viel ist sicher,was ich vor 10min. gemacht habe keine Ahnung,wer was zu mir sagt prallt an mir ab oder kommt nur wie durch einen Wattebausch zu meinen Gehirnwindungen und doch geht es mir besser,besser wie gestern auf alle fälle.
Vor allem die Ohrenschmerzen die sich gestern bei mir niedergelassen haben sind erträglicher geworden und vor allem ich höre wieder etwas besser.
Ich vermute das es eine Mittelohrentzündung ist,jedenfalls passen alle Symtome,vor allem der immer noch andauerne Schwindel und die Flüssigkeit die immer wieder aus dem Ohr kommt ich vermute das mein Ohr heute Nacht aufgegangen ist und deshalb eine linderung eingetreten ist.
Verdammt noch mal warum muß es mich nur so erwischen?Meine Ärztin meinte das mein Körper mich "zwangsstillgelegt"hat,und wenn ich mir die letzten Wochen so betrachte wundert es mich dann irgendwie doch nicht.Jedenfalls weiß ich wenns morgen nicht wesentlich besser ist wird meine Ärztin wohl oder übel zu mir kommen und dann gibts die harten Sachen.Grrr!!
Wenigstens das Wetter macht es einem leicht krank zu sein,es ist grau in grau und regnet trübes Novemberwetter.Den ganzen Tag Räucher ich eine spezielle Mischung gegen Krankheitserregung inspiriert von Paracelsus.Wacholder,Opo,Lavendel,Weihrauch und Guggul riechen tut sie jedenfalls recht fein."zwinker"
Mittlerweile duftet es aber nach Orange und Nelke,denn in die Schalen meiner vorher vernichteten Orange hab ich ein paar Gewürznelken gesteckt und auf den Tisch gelegt aber ich denke das ich heute noch etwas mit Tonka räuchern werde und ein bischen Kakao und und und...Und ich wette mit euch in ein paar Minuten weiß ich schon wieder nicht mehr was ich machen wollte,aber dafür kann ichs ja dann hier nochmal nachlesen.
So das wars von mir bevor heut doch noch irgendwelche Matschhirnrechtschreibfehler auftauchen oder sind vielleicht schon welche drinnen?"gg"

Kommentare:

  1. Flüssigkeit? Mittelohrentzündung? Zusätzlich zu den Mandeln? Auweh!!!

    Das klingt echt böse. Bei meiner Mittelohrentzündung hat's damals Kalium Chloratum, Zwiebelsäckchen und Antibiotika gebraucht. Ich drück dir mal ganz fest die Daumen, dass es doch nicht so schlimm ist!

    Liebe Grüße, Sefa

    AntwortenLöschen
  2. Zwiebelsäckchen und Bienenwachswickel mit Myrthe-Thymian-Balsam kann ich empfehlen. Gute Besserung du arme Holda du !!!

    AntwortenLöschen