Mittwoch, 30. September 2009

Wolken ziehen auf...


und bringen hoffentlich den so dringend benötigten Regen.
Ehrlich gesagt ist mir zur Zeit auch nach herbstlichen Schmuddelwetter,schön aufs Sofa lümmeln,Tee trinken und dazu ein gutes Buch oder einfach nur Kreativ sein,das soll jetzt aber nicht heißen das ich das Sonnenwetter die letzten Tage nicht genossen hätte aber irgendwie fehlt einem bei der Hitze das "Herbstfeeling".
Da lob ich mir die Herbststürme die um´s Haus fegen und die bunten Blätter mit sich reißen.
Vorher hab ich mir eine Kanne Tee gemacht,nein keinen Genuß-sondern einen Neinichdarfnichtkrankwerden Tee.Heute morgen war ich einfach nur müde und lätschig ab Mittag kamen die Kopf-und Gliederschmerzen und es gibt eins was ich zur Zeit beim besten willen nicht brauchen kann...
Am Nachmittag hab ich mir trotzdem ein großes Glas "Haustee"gemacht und nach einer Kostprobe wurde sie für gut befunden und hier die Zutaten und wie immer nach Gefühl:
Apfelstücke
Melisse
Hagebutte
Zinnkraut
Ringelblume
Kamille
Fenchel
Süßholz
Schwarze Johannisbeerblätter und
fermentierte Himbeerblätter
die Menge die ich gemacht habe wird bei unserem Teekonsum vielleicht zwei Monate reichen,aber das ewige mischen kurz vor dem aufbrühen ist doch immer etwas nervig.
So jetzt trink ich brav meinen Tee wickel mich in eine Decke und bin morgen wieder fit...

Kommentare:

  1. Die Teemischung hört sich sehr lecker an :-). Ich hoffe dir geht es schon besser? Ansonsten proste ich dir nun mit meiner Kräutertee-Tasse zu und wünsche "Gute Besserung"

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich geht es dir schon besser. Oh ja, ich freu mich auch schon richtig auf Regen und Herbststurm. Nur am Wochenende sollte es noch halten. Da ist alternativer Markt in Altusried.
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Alruna

    AntwortenLöschen