Montag, 26. Juli 2010

In der Hölle

Das Wetter ist weiterhin recht durchwachsen und erst am späten Nachmittag blieb es längerfristig trocken und die Sonne kam raus.Das nutzen wir aus und machten einen Ausflug zur Hölle.Die Hölle ist eine wunderschöne Schlucht durch die sich die Arge gräbt und weil dort im Sommer eine unwarscheinliche Hitze entsteht nennt man diesen Ort Hölle(so heiß wie in der Hölle).Auf den Weg dort hin begegneten mir viele Pflanzen Schachtelhalm,Skabiosen,Impartiens,wilder Dost,Aconitum viele Hollerstauden und und und.Die Arge hatte viel Wasser und das meiste vom Ufer war Überschwemmt bis auf den Kiesstrand an dem wir uns niederliesen.Ich setze mich auf die warmen Steine und lauschte dem Fluß wie er klukste und rauschte,blubberte und lachte,Forellen sprangen und Eintagsfliegen tanzten über die Wellen.Und obwohl dort viel gefeiert wird hat dieser Ort zeimlich viel Energie.Ganze drei Stunden haben wir dort verbracht ein Feuer gemacht und Würstchen gegrillt bis uns der Regen nach Hause getrieben hat.




Kommentare:

  1. Schöner Ausflug!
    Echt? Da gibts Aconitum wildwachsend?
    Bis hoffentlich bald mal wieder ;-)
    Alruna

    AntwortenLöschen
  2. yupp,und ich kenn hier noch ne Stelle wo es wächst und wachsen darf.Ja bis hoffentlich bald mal wieder:)

    AntwortenLöschen