Montag, 22. März 2010

Ganz in Ruhe...


hab ich diesen Tag heute über die Runden gebracht,keine Hektik,keinen Streß wieso auch.Ein wenig putzen und viel lüften,dann die Nase in die Sonne stecken und lesen.
So gegen Mittag wechselte dann das Buch in meinen Händen mit dem Telefon und ich verquatsche den halben Nachmittag mit Sefa,kaum fertig rief noch eine Freundin an und wir plauschten eine weile und nach diesem Gespräch hatte ich wenigstens eine Zeit lang das Gefühl nicht alt zu sein.;)
Das Festmahl zum heutigen Tag fiel wie der Rest ganz schlicht aus.Es gab Bärlauch-Käse-Mais-Kartoffelpuffer mit bunten Salat.Das ganze ist ganz einfach zu machen und man muß nicht ewig in der Küche stehen,wir waren danach jedenfalls pappsatt.Und so gehen sie.Aus Kloßteig(fertigpack)1Dose Mais,geriebenen Käse(nach Gefühl) so viel Bärlauch wie man mag und einem Ei einen Teig herstellen.
Ich habe das ganze mit Gewürzsalz und Pfeffer gewürzt dann Puffer daraus geformt und in der Pfanne gebraten.
Nebenbei hab ich dann noch schnell ein paar Eier gefärbt und zwar mit Hollundersaft,das ergebnis hat mich verblüfft den das erwartete Dunkelviolet war ein Braunton nicht weniger hübsch nur halt nicht erwartet.
Nun werd ich diesen ereignislosen Tag auf dem Sofa mit einem Gläschen Likör und meiner Montagsserie genauso entspannt beenden wie er angefangen hat.

Kommentare:

  1. ..da bekommt man ja richtig appetit, wenn man dein bärlauch-puffer-rezept liest,
    und die gefärbten eier sehen klasse aus - ist da noch ein goldton mit drin?
    schönen abend noch
    karin

    AntwortenLöschen
  2. Vergiss nicht für mich mitzutrinken ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin,nein da ist kein Goldton drinnen das ist ja das witzige einfach nur Hollundersaft und Essig mehr nicht.LG Holda

    AntwortenLöschen