Dienstag, 21. Dezember 2010

1Tag vor Jul...

und diesen heutigen Tag hätt ich am liebsten nicht erlebt.Heute Morgen bin ich ganz normal aufgestanden hab alles gerichtet meinen Tee getrunken und mich krank gefühlt(kein Wunder).Beim Haushalt machen begann es dann ein leises kleines Stechen in meinem Unterkiefer,das Stechen konnte man nicht wegschieben und eins war sicher ich muß zum Zahnarzt.So weit ja nicht´s schlimmes wenn ich nicht einer dieser 15Milionen Deutschen wär die an Zahnarztangst eher schon Zahnarztpanik oder mit Fachbegriff Phobie leiden würde,aber genauso hab ich Angst vor Zahnschmerzen und wärend der Feiertage müßt ich zum Notzahnarzt und zu denen hab ich noch weniger Vertrauen.Also hab ich angerufen zwischen zwei Heulkrämpfen hab gesagt was los ist und durfte gut zwei Stunden später antanzen.Alles mögliche hab ich probiert um die Angst ein wenig zu dämpfen aber geholfen hat nix also saß ich auf dem Stuhl hab gezittert geschnieft und wie sollte es auch anders sein der Zahn mußte raus.Drei Spritzen bekam ich und ganz betäubt war er immer noch nicht also hatte ich zwei möglichkeiten wieder Heim und noch mehr Zahnweh oder Augen zu und durch,ich hab mich dann für letzteres entschieden und ja es tat am Anfang weh und wie so daß ich Herrn Holda die Hand zerquetscht habe(sie ist aber noch dran)aber dann war der schmerz weg und das eigentliche ziehen tat nicht mehr weh.Glaubt mir ich war so froh alls alles vorbei war und warum hat es so wehgetan weil die Holda zu lange gewartet hat und der Kiefer vereitert war mich wunderts echt das ich nicht schon früher schmerzen bekommen hab aber das war mir ne lehre.Jetzt ist die Betäubung weg Wundschmerz hab ich keinen aber die Einstichstellen von der Nadel die machen Aua ist aber ohne Tablette erträglich, nehm auch brav Globoli und zum Essen gibt es nachher lecker Nudelsuppe damit ich heute überhaupt was im Magen hab.Morgen muß ich nochmal zur Kontrolle und dann am 10.Januar wieder nur ob ich mir da noch einen ziehen lasse muß ich mir noch ernsthaft überlegen.Den Zahn hab ich übrigens mitgenommen,so als Mahnzeichen aber zeigen tu ich den nicht das erspar ich der Menschheit es reicht schon das ich ihn seh diesen großen dicken Backenzahn

Kommentare:

  1. oh oh oh oh. zahnarzt.

    zum glück hast du alles überstanden!!! ich wünsch euch allen gute besserung!

    liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!Das gute ist ich hab keinen Wundschmerz nichts und das ist gut so.:)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Holda, da hast Du aber wirklich arg lange gewartet!
    Bei mir hats ja gereicht die Wurzel zu behandeln bei dem Zahn der schon überkront war, und nun nach fast 5 Monaten spüre ich nichts mehr, der Kiefer, der sich am Auflösen war baut sich wieder auf. Ich bin so froh.

    Und für Dich wünsche ich Dir gute Besserung, dann nimm einfach den Thermomix für die Weihnachtskekse und das Essen *zwinker*
    Es wird schon wieder werden. Und in die Lücke, da kommt ein schicker Edelstein *scherz*

    Ganz viel gute Besserung wünsche ich Dir, und trotzdem oder gerade jetzt: Schöne Feiertage nd eine entspannte gemütliche Zeit!

    Lasse es Dir gut gehen,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  4. Oh weh, aber jetzt hast du es hinter dir. Das nächstemal wirklich nicht mehr so lange warten, hörst du? *schimpf*
    Gute Besserung und einen festen Drücker von
    Alruna

    AntwortenLöschen