Mittwoch, 3. November 2010

Übung

blog 001
Nach mehreren Monaten Pause und einem längeren Gespräch mit Sefa hab ich mich heute mal wieder hingesetzt und gezeichnet.Zeichnen ist ja nicht unbedingt meine Stärke denn lieber arbeite ich mit dem Pinsel aber man will ja weiterkommen und Übung macht ja bekanntlich den Meister.Zwischen Morgentee und Arbeiten gehen entstand dann diese kleine Bleistiftzeichnung,ich bin noch nicht sehr ins Detail gegangen und auch das Spiel mit Licht und Schatten habe ich ausgelassen das werde ich aber noch nachholen.Ich konnte es einfach nicht lassen euch die Zeichnung zu zeigen.Tja und dann war da heute auch noch mein letzter Arbeitstag irgendwie bin ich schon traurig  es hat mir schon spaß gemacht und das verdiente Geld kann ich so wunderbar für unnütze und nütze Dinge brauchen,dafür hab ich jetzt wieder mehr Zeit zum malen und das ist doch auch etwas.
Einfach auf das Bild klicken zum vergrößern.

Kommentare:

  1. Oh, man sieht zwar noch nicht viel, aber ist das ein Adonisröschen? Ich bin gespannt auf das fertige Werk und freu mich, wenn ich dich anstacheln konnte :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich daran daß ich meine "Stiefkinder" auch mal dringend wieder pflegen muss .... die Tasten!
    Aber immerhin spiele ich gedanklich mit ihnen, denn ich gebe meiner Tochter seit einem Monat Klavierungerricht *lach*
    Oh nun hast Du wieder mehr Zeit für nützliche und auch unnützliche Dinge ;-)
    Ich hatte letztes Jahr auch einen Job für 3 Monate. Das war hat denn es waren viele Stunden, aber auch schön. Und als es vorbei war konnte ich die Freizeit wieder viel mehr genießen.
    Nun habe ich eine feste Stelle - zwei Tage die Woche bin ich weg, auch das macht sich total bemerkbar. Tut mir allerdings auch gut. Und vom Geld ganz zu schweigen. ...
    Ganz liebe Grüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  3. mach bloß weiter, das sieht vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  4. Trotz fehlenender Übung kann man erkennen, dass dein Talent nicht eingerostet ist!
    Ich versuch mir derzeit das Klavierspielen beizubringen ;-)LG Carmen

    AntwortenLöschen