Samstag, 12. Januar 2013

Grün

 Grün ist die Farbe der Hoffnung, der Heilung und der Erneuerung. Sie beruhigt unser Herz und unsere
Seele und lässt uns neue Kräfte Sammeln und hilft uns zu regenerieren.
 Grün überall wo man hinschaut ist es bei mir Grün, nie hab ich diese Farbe mehr gebraucht als jetzt so scheint es mir wohl und wenn ich so meine Lebensumstände anschaue macht mein Körper und mein Geist wohl das richtige er fordert Grün. Grün war schon immer eine meiner Lieblingsfarben das Grün der Wiesen und Wälder, und der Pflanzen.
Das alles reicht jetzt aber nicht mehr und ich stricke grüne Tücher, kaufe fast nur noch grüne Shirts,ich schminke mich sogar nur noch mit Grüntönen und wenn mir das schwedische Möbelhaus keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte hätte ich jetzt sogar ein grünes Sofa. Ich hab sogar ein Pflanzenkaufverbot weil der Platz langsam knapp wird was ich ja auch Zähneknirschend zugeben muss. Ich hab sogar ein grünes Bad mit Mariengras.... Grün Grün Grün sind alle meine Kleider grün grün grün ist alles was ich hab......

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! So eine Amaryllis hab ich auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jedes Jahr eine aber übersommert hab ich leider noch keine bekommen irgendwas mache ich wohl falsch.

      Löschen
  2. Ich wünsche dir, das alles, wirkich alles "grün" wird! "Im Grünen Bereich" ... Du schaffst das!!
    Grüne Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dryade ich weiß nach Regen folgt Sonnenschein nur bis der Regen vorbei ist das dauert....und dauert LG

      Löschen
  3. ....Dein Header ist sssooo schön!
    Ich mag (die) Steine........
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Grey,die Steinspirale hab ich im Sommer bei uns am Fluss gelegt da gibt es immer die besonders hübschen.LG

      Löschen
  4. @Dryade hätte es nicht besser schreiben können, ich schliesse mich voll an!
    Zimmerpflanzen gibts bei uns nur noch wenige, seit der Hausbaum so gross ist, bringt er soviel Grün in den Wohnraum, dass ich danebst nichts mehr brauche. In den Zimmern habe ich die Grünpflanzen nach und nach entfernt, weil mir der Pflegeaufwand zuviel wurde (vorallem im Sommer wenn der Garten viel Zeit benötigt) und ich beim Giessen immer so gekleckert habe...in der Küche und im Büro mag ich nach wie vor was Grünes, dort sehe ich es auch am meisten *zwinker*
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte nicht ohne Grünzeug auch wenn draussen genug ist,ich hatte schon als Kind immer meine eigenen Zimmerpflanzen die ich aus Ablegern von meiner Oma zog, Usambaraveilchen,Bubikopf,Grünlilie alles wurde in die Erde gesteckt und aufgepeppelt...wenn ich´s nicht besser wüßte würde ich fast behaupten ich habe grünes Blut :) LG

      Löschen
  5. Bald wird auch alles wieder im grünen Bereich sein!!!
    *drück dich*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe ja bald wird es wieder besser gehen aber mein Grünfimmel bleibt :)LG

      Löschen