Montag, 19. November 2012

Vom Spinnen



                                      Auf der Spindel: verzwirntes Allgäuer Schaf in Natura eigentlich ein Braungrau
                                       auf dem Bild eher ein dunkelgrau,ich spinn mitlerweile sehr gern mit der
                                       Allgäuer Schafwolle sie lässt sich schnell und gut verspinnen und ich mag                                                     diesen feinen Schafgeruch der noch an ihr haftet. Der Nachteil zum feinen
                                        feinen Merino nach kurzer Zeit hat man auf seiner Kleidung nicht nur Heu
                                        und Spelzen sondern man hat Haare auf Brust und Bauch wie ein Bär.Im
                                        moment verspinne ich ein schwarzes Flies mein erstes flies und meine
                                         Zweifel waren nach nicht mal 5Minuten über den Haufen geworfen denn
                                         Fließ lässt sich viel schneller verspinnen als Kammzug.
                                    Aus der fertig gesponnen Nadel die ohne Haspeln und Wässern auf die Nadel
                                     kommt stricke ich im Moment fleißig Mützen für den Weihnachtsmarkt.
                                      Recht schlicht kommen se daher aber das ist beabsichtigt denn heutzutage
                                      gibt es Fahrrad und Skihelme und da sind die mit Muster oft a weng verzwickt.
                                    Ich bin ja gespannt wie die Mützen ankommen werden in den eigenen Reihe
                                    jedenfalls sind sie heiß begehrt und jedes Jahr aufs neue wird gejammert weil
                                    nicht genug da sind oder spurlos verschwinden.
                        Ja und hier seht ihr mein schwarzes Fließ und was Frauchen mag das mag die Katz
                        logischerweise auch. Ohne Blitz (es war aber schon duster) hätte man das eingerollte
                         Omalein nicht mal gesehen.

Kommentare:

  1. Schön sind deine Mützen und mit selbstversponnener Wolle nochmal was ganz Besonderes.

    Da lässt sich´s Katz ja ordentlich gutgehen :) Ich würd mich ja jetzt auch gern so auf einer kuschligen Decke zusammenrollen. Das Wetter lädt richtig dazu ein.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Ich spinne auch grade Allgäuer Schaf, meine Rohwolle. Und habe weil sie sehr rau ist angefangen eine Einkaufsumhängetasche daraus zu stricken. Hihi, ja, ich habe auch überall Heu und feine Härchen auf mir :-)

    AntwortenLöschen