Samstag, 1. September 2012

Das Aquarium von Pula

Am Sonntag war es passiert der Himmel war Schwarz die Möven suchten das Landesinnere und der kühlende Wind wurde stürmisch.Ein Gewitter zog auf und somit war der Strandgang gestrichen.In irgendeinem Prospekt hab ich von dem Aquarium gelesen und so haben wir uns auf den Weg nach Pula gemacht.Das Aquarium befindet sich sich in der Festung Verudela auf der Halbinsel Verudela.2000 Quadratmeter ist das Aquarium groß und es gab wirklich viel zu sehen. Das hier ist eine Seegurke,die hab ich aber im Meer gefunden und da das Bild aus dem Aquarium nicht sonderlich toll ist hab ich einfach das hier genommen und für mich war das schon etwas besonderes so etwas in Natura zu sehen und anzufassen.
Wunderschöne Farben gibt es unter Wasser wie diese Seeanemone mit den Rosa spitzen.
Und das was ich mit dem Junior am Strand gesammelt habe gibt es irgendwie auch in riesengroß,dieser Einsiedlerkrebs war gut und gerne 30cm groß und ich denke im Gegensatz zu seinen kleinen Artgenossen kann er sehr weh tun.
Diese wunderschönen Korallen gehören zu einem Aquarium in dem eigentlich eine "Dori"(ihr wisst schon die labertasche bei findet Nemo)wohnt die gute war aber zu sportlich und flizte unaufhörlich herum so das man sie leider nicht ablichten konnte.
Und hier auch ein kleines Highlight,ich kannte sie immer nur in Braun und hab sie als Kind öfter am Meer gesehen aber diese gelben Zeitgenossen waren auch für mich neu schade das man sie nicht in Natura sehen konnte.
Ich hätte noch viel mehr Bilder für euch auch von den Meerschildkröten aus der Auffangstation die Helfer aus Fischernetzten befreien und im Aquarium aufpeppeln wenn sie wieder Gesund sind werden sie wieder in´s Meer gebracht in der Hoffnung das sie überleben.Das Haifischbecken ist leider erst nächstes Jahr fertig wäre ja so mein Favorit gewesen aber ob ich danach noch in´s Meer gegangen wäre....hmmmm

Kommentare:

  1. Oh wie hübsch! Schnorcheln und Tauchenist klasse. Ich hatte ja auch erst kürzlich ein paar Unterwasserbilder im Blog ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das hätte dir bestimmt gefallen,sogar ich hab geschnorchelt und hab die buntesten Fische gesehen,meinen jüngsten hast du die meiste Zeit vom Urlaub mit Kopf unter Wasser gesehen.:)

    AntwortenLöschen