Mittwoch, 11. Juli 2012

Es grünt und blüht

Auch wenn der Sommer gerade Pause macht,im Garten wächst und gedeiht alles ganz Prima und langsam können wir uns nur vom Garten ernähren.Leider muß ich dieses Jahr wieder gegen mitfresser kämpfen,die Schnecken haben wir in Griff bekommen nun machen uns die Wühlmäuse zu schaffen,erst mußten die jungen Salatpflänzle drann glauben dann meine Petersilie und jetzt meine ganzen Karotten und Zwiebeln und weil das nicht reicht verschwand ein Wirsing auch noch.Jetzt hab ich fürs erste Katzenhaare in die Gänge gesteckt und wenn das nicht hilft werde ich härtere Geschütze auffahren und damit meine ich nicht geistige Kontaktaufnahme mit der Oberwühlmaus....
Nun zu was erfreulicheren wie z.b. meiner mexikanischen Sonnenblume die ich dieses Jahr im Artemisia Kräutergarten gefunden habe,bis 1,50 soll sie hoch werden da bin ich gespannt denn im Moment hat sie gerade mal 50cm aber diese wunderschöne Orangene Blüte.
Auch mein Alant hat diese Woche seine ersten Blüten geöffnet,eigentlich hab ich ihn ja mal gepflanzt um damit zu Räuchern aber ich steh jedes Jahr vor dieser wirklich wunderschönen Pflanze und kann keine einzige Blüte abmachen geschweige den eine Wurzel ausgraben.
Gute zwei Meter hoch sind die Blütenkerzen von meinem Eisenhut und leider sieht man auf dem Foto nicht dieses unwahrscheinlich wunderschöne tiefe Blau.Er ist einer meiner vielen Giftpflanzen aber definitiv nicht meine Lehrerpflanze auch wenn er noch so schön ist.
Zinien diese Jahr blühen sie wieder in allen Farben in meinem Garten und ich liebe sie,sie sind ein muß im Bauerngarten genauso wie Dahlien lustigerweise stammen beiden Pflanzen aus Mexico und jetzt leben sie in unseren bayrischen Bauerngärten.

Kommentare:

  1. Gibt es nicht solche Wühlmaus-verscheuch-Krachmach-Dinger? Oder hast du vor Mascha in den Garten zu sperren? *g*

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt so doofe Lockstoffkügelchen aber die sind mir zu teuer,und katzen hätten wir eigentlich genug im Garten nur scheinen die dieses Jahr anderweitig beschäftigt zu sein.*g*

    AntwortenLöschen
  3. *kicher*, deine alantgeschichte kommt mir sehr bekannt vor. wenn er so da steht in all seiner pracht und strahlt, wie kann ich ihn da verletzen? und so erfreue ich mich jedes jahr einfach nur an seinem dasein.

    AntwortenLöschen