Donnerstag, 1. März 2012

Meteorologischer Frühlingsanfang

Was für ein Tag passend dazu hat heute die Sonne geschienen von morgens bis abends,die Vögel zwitscherten Frühlingslieder,Krokusse und Schneeglöckchen blühen und der erste Schmetterling flog an meinem Fenster vorbei,bei so einem Wetter kann man doch nur strahlen und gute Laune haben oder?
Passend zum Frühling hab ich mir schon letztes Jahr diese hübschen Tassen von "PIP" gekauft vier Stück sind es eigentlich.Die Schüsseln kommen nach und nach genauso wie die Teller die ich noch möchte...ich finds richtig hübsch aber ich mag ja sowieso fas alles mit Blüten und Tierchen.
Meine weiße Phalaneopsis hat auch wieder ihre Blüten geöffnet,drei große Rispen hat sie lächelt mich jeden Tag an.Ich hab sie letztes Jahr zum Geburtstag bekommen,sie ist eine von vielen nur viel größer wie die anderen.
Und auch in der Wohnung ist der Frühling eingekehrt,hier und da gibts es auch schon ein bischen Ostaraschmuck.Das Primel auf dem Tisch hat mir von der Farbe her so supergut gefallen nur weiß ich nicht was ich mit ihm machen soll wenn es verblüt ist,kann ich es in den Garten pflanzen oder ist das eine Wohnungspflanze und blüht sie wieder oder ist das nur eine einmalblüh Züchtung?Weiß das vielleicht jemand von euch?
Ja und dann hab ich heute beim großen A... mich mit jeder Menge Blumenzwiebeln eingedeckt jetzt heißt es abwarten und geduldig sein.

Kommentare:

  1. Die Tassen sehn ja klasse aus!

    Ich war heute auch draussen unterwegs und hab die Sonne genossen, Fotos gemacht und den ganzen Tag die Wohnung durchgelüftet.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,danke für deinen lieben Kommentar bei mir.Ich freue mich immer von dir zu lesen.Ich schneide von den Primeln immer das verblühte ab und dann kommen neue Blüten.Man kann sie auch in den Garten pflanzen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Gestern war es wirklich noch herrlich, aber heute legte mich eine Migräne still, dabei wäre heute Abend ein Starkbierfest. Zefix! Mein Kopf vermeldet schon wieder Schnee im Anzug. Darf doch nicht wahr sein... Ich geh jetzt ins Bett und schmolle.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Holda,
    ganz schön schick sieht es bei Dir aus!!!

    Das Primelchen kannst Du im Topf lassen, musst aber geduldig sein wenn es verblüht ist. Kann sein daß es ewig nicht mehr blüht. Beim Gießen eher die Schnapspinnchenmethode.
    Oder setze es in den Garten und es blüht den ganzen Sommer wenn Du Glück hast - bzw. dann im nächsten. Sie sind winterhart. Am Anfang schaut es aus als käme nix wirklich da raus, aber nach einigen Wintern kann es sein daß es ein kleiner Primalhügel wird.
    Ich bringe es nicht übers Herz Primelchen wegzuschmeissen wenn sie verblüht sind, habe aber auch schon ewig keine mehr gekauft. Dieses Jahr habe ich mir 10 Stück gegönnt und sie auf dem Balkon in den Kästen bunt neben Veilchen und Stiefmütterchen verteilt. Wenn sie verblüht sind wandert alles raus in die Beete, in der Hoffnung auf eine Wiederkehr!

    Herzliche Frühlingsgrüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen