Mittwoch, 22. Juni 2011

Und dann wurde es Dunkel

Aus dem Haus sind wir bei strahlendem Sonnenschein nur schnell für Morgen ein bißchen einkaufen.Beim großen A...Discounter gabs neue Handtücher und eine große Wassermelone,als wir rauskamen zogen die ersten Wolken auf und dann ging alles sehr schnell im nächsten Laden waren wir keine fünf Minuten auf einmal war es nur noch Schwarz und der Regen prasselte auf das Dach es blitzte und donnerte die Feuerwehr fuhr.So schnell kanns gehen das nächste war das ich alle Fenster sperangelweit offen hatte(war ja warm und schön)aber ich hatte glück und nur in der Küche war die Anrichte und der Vorhang naß.*Puh*
Ja und dann noch meine Katze ihr geht es wieder gut gestern hatte sie auf einmal eine dicke Beule am hintern die blutete und am Abend kam der Eiter,wie ich schon vermutete war es ein dicker Abszess der durch eine Verletzung entstand.Heute gabs noch mal eine Spritze die Oma ganz entspannt über sich ergehen ließ.Den Göttern sei Dank!Naja apropo Götter anscheinend ging es nicht nur mir gestern so das ich absolut keine Lust auf Sonnwend hatte,kein Räuchern,keine Kerzen oder ähnliches.

Kommentare:

  1. Was für ein Wetter. Bei uns war halber Weltuntergang mit Sturzbächen und Sturm. Habe grade noch die Wäsche reinholen können.

    Bin so froh, dass es deiner Katzendame wieder besser geht.

    Alles Liebe, Alruna

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, hier hats gehagelt, tischtennisballgroße Eisbrocken! Und ich war mittendrin, bzw. draussen.

    Na wenigstens ist die Miez wieder fit.

    AntwortenLöschen
  3. ich freu mich für die katze!!! schön, wenn allen gut geht!
    und auch bei uns war untergangstimmung. aber heute scheint wieder die sonne.

    liebe grüße. sania.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine tröstenden Worte.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. @Nicole:Gerne doch ich weiß doch selber wie es einem so ergehen kann mit den geliebten vierbeinern.LG

    AntwortenLöschen