Sonntag, 10. April 2011

Frühlingsfreuden

Lange schon hab ich nicht´s mehr geschrieben aber die herrlichen Sonnentage treiben mich ins Freie in die Natur in meinen Garten.Wie ein Kind entdecke und freue ich mich über jede Knospe und Blüte die durch die Sonnenstrahlen geweckt wird,wie über Nacht aus noch geschlossenen Knospen grüne zarte Blättchen treiben.Auf den Wegen die ich laufe hängen über Zäunen blütenschwangere Zweige der Forsithsie oder man befindet sich unter einem rosanen Blütenhimmel der Japanischen Zierkirsche.Man kann nicht genug bekommen von den Farben und Düften und man möchte am liebsten mit den Frühlingsgeistern über die Wiesen tanzen.Jeden Tag verbring ich in meinem Garten und Plane und wühle mit den Händen in der warmen Erde,Pflanze die ersten Kräuter und Heilpflanzen und sähe die ersten Gemüse.Am liebsten würd ich ja schon Vollgas geben vor lauter Übermut aber dann sagt mir mein Verstand das wir ja erst April haben und die warme Sonne ganz schnell ihren Platz mit dicken grauen Wolken tauschen kann die sogar noch ein paar Schneeflocken zu uns schicken.Na dann wart ich halt noch voll ungeduld und erfreu mich an all den Blüten und Kräutern.

Kommentare:

  1. Das sieht doch aus wie Schlüsselblumen?
    Es wird hier zwar auch so langsam, aber.....so eine bunte Pracht ist es halt doch noch nicht.

    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  2. Ja das sind Schlüsselblumen,aber nicht die Wiesenschlüsselblume sondern die echte Primula veris;)

    AntwortenLöschen