Donnerstag, 3. März 2011

Gartenarbeit

Es ist schon erstaunlich wie einem die erste Gartenarbeit nach der Winterpause spaß macht.Mein Enthuhsiasmus ist so ausgeprägt das ich mich nicht mehr bremsen kann und auch der Frost mich nicht aufhalten kann.Wie jedes Jahr liegt immer noch genug Laub das weg muß aber ich hüpf lieber von einem Eck ins andere und fang überall etwas anderes an,das End vom Lied ist das nach einem Arbeitsreichen Nachmittag irgendwie doch nichts zu sehen ist von der ganzen Arbeit.Gestern hab ich mich endlich um meine Komposthaufen gekümmert ja es sind mehrere insgesamt vier aber ich brauche sie und das schönste ich hab jede Menge wunderbaren Humus der bald auf die Beete darf.Hach herrlich ich freu mich schon jetzt auf Morgen um weiter zu machen,heute hab ich mir aber erstmal beim A...Sommerblumen geholt und ein paar Gartengeräte und gesäht ist auch schon einiges und dann mal so in die Runde gefragt kennt jemand von euch Etagenzwiebel und hat auch welche im Garten??

Kommentare:

  1. Liebe Holda!
    Wir warten mit Der Sehnsucht auf die Warme Tage ,leider hier in Oberfranken ist immer noch sooooo kalt.
    LG:Karina

    AntwortenLöschen
  2. ....hier lieg noch zu viel Schnee....und es ist auch noch ziehmlich kalt.....
    Sei lieb gegrüßt
    und....viel Freude in Deinem Garten!
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  3. Ja das erste mal im Garten wühlen ist himmlisch. Ich hatte das vor 2 Wochen, war ein milder tag, der Frost kam natürlich wieder. Seit dem sehe ich lächelnd die Zwiebelgewächse in die Höhe kommen. Nachts ist es natürlich noch unter null.

    Die Etagenzwiebel finde ich höchst interessant. Habe selbst leider keine.
    Liebe Grüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  4. lach, geht mir genaugleich, überall was anfangen, dann sieht man den Nachbarn nach dem langen Winter wieder, schatzt hier ein bisschen, da ein bisschen, dann mancht man dort an Ort und Stelle weiter...tsss.und die Gartengeräte, Scheren usw. quer über den gesamten Garten verstreut. Aber leben Chaoten nicht länger? Hmmm ...zumindest besser ;-)
    Etagenzwiebel? Vorher noch nie gehört, aber interessant!!!
    LG Carmen (Gibt es eigentlich eine Selbsthilfegruppe der anonymen Sockenstrickerinnen? *Grins*)

    AntwortenLöschen
  5. @Schweizergarten:Ja Etagenzwiebel sind was besonderes eine alte Gemüsesorte der ich mich verschrieben hab,die meisten alten Sorten haben nicht nur einen besonderen Geschmack sondern sehen auch faszinierend aus,und wie lieb ich mein Gartenchaos gestern wollt ich schon Radieschen ins Treibhaus sähen wie gut das die Samen zu Hause waren aber das Wetter ist so schön das man in Versuchung kommt.Wie wärs wenn man so ne Selbsthilfegruppe gründen würde???Ich glaub da würde es eine Menge zulauf geben.*Lach*LG

    AntwortenLöschen