Donnerstag, 17. Februar 2011

Zeit

Die bisherige Woche stand bei mir im Zeichen der Zeit.Angefangen hat es am Dienstag als meine "ältere Dame" mir wieder aus ihrem Leben erzählte und mir dann noch Bilder von ihrer Familie zeigte aus dem Jahr 1910,ihre Mutter mit 8Jahren und ihre eigenen Großeltern als selber gerade Eltern wurden,die Bilder lagen in ihren kleinen alten Händen.Ich könnte ihren Geschichten stundenlang lauschen von ihren Reisen ihrer Kindheit im Krieg ihren Törn´s in der Ostsee und ihrem Erwachsen werden und arbeiten.Wenn ich solche Bilder sehe und solche Geschichten höre bekomm ich ein komisches Gefühl das schwer zu beschreiben ist und sie lösen bei mir auch viele Gedankengänge aus.Gerade beim stricken komm ich ins grübeln denk über die Vergangenheit nach und mach mir gedanken über das was noch kommt und ob ich noch genug Zeit habe alles zu verwirklichen,manchmal kommt mir das Gefühl hoch das ein Leben nicht genug ist um alles auf die Reihe zu bekommen.Zu diesem Gedanken wirr warr kommt immer wieder das Thema wie schnell die Zeit vergeht mein jüngster meinte heute:"Wir haben erst Anfang des Jahres und doch ist schon fast ein viertel wieder vorbei...."wie recht er hat.
Ich weiß nicht vielleicht beschäftigt mich das Thema auch so weil mein Geburtstag bald wieder vor der Tür steht...

Kommentare:

  1. deine Post löst Wehmut in mir aus .... bis vor der Geburt von Lilli habe ich auch bei einer älteren Dame gearbeitet, die sehr viel zu erzählen und zusagen hatte. Sie hat mein Leben sehr bereichert mit ihrem Erfahrungsschatz, ihren Erzählungen und ihrer Meinung.
    Eine wahre weise alte Dame, aber im Trubel des Alltags habe ich heute irgendwie kaum noch Zeit mich mal wieder bei ihr zu melden.
    Vielleicht versuche ich es direkt morgen früh mal :-)
    Genieß die Zeit mit deiner Dame!!!
    Ganz liebe Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
  2. Wie man´s auch dreht und wendet, am besten man genießt solange man kann....ohne irgendetwas zu übertreiben,.....auf einen goldenen Mittelweg.
    Die Zeitwahrnehmung verändert sich wohl auch mit dem Alter....
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  3. Sieh deinem Geburtstag mit Freuden entgegen. Mit jedem Jahr das du älter wirst, wirst du auch gelassener werden und auf einen immer reicheren Erfahrungsschatz zurückgreifen können. Irgendwann bist dann du die Frau, die so viele interessante Dinge erzählen kann, und es wird sein, als wären sie gestern erst passiert ;-)
    Knuddels, Alruna

    AntwortenLöschen