Freitag, 19. November 2010

Küchendüfte


Heute war Küchentag bei mir,das heißt nicht das ich den ganzen Tag in der Küche war und gearbeitet habe sondern ich hab die meiste Zeit auf jedenfall dort verbracht.Die Küche meiner Kindheit war klein gerade ausreichend für zwei Personen das viel besonders in der Julzeit auf wenn es an´s Platzerl backen ging.Meine Küche ist da schon etwas größer und ich habe genug Platz zum werkeln und einen kleinen Eßtisch.
Düfte gibt es ja viele in der Küche und vorwiegend sind das die deftigen Aromen von Gewürzen,Röstaromen und Gemüse zwischendrinn der säuerliche Duft von gehenden Teig und ab und an der Duft von Kuchen.Heute zogen bei mir mal ganz andere Düfte ein,morgens hab ich an meinem Tisch ein Parfüm kreeirt aus Amyries,Tonka,Vanille,Jasmin und Bergamotte aufgelöst in Alkohol und einem Schuß Rosenwasser,danach beduftete ein Räucherkegel meine Küche mit dem würzigen Duft von Zimt.Als es dunkel wurde habe ich dann meine ersten Pralinen gemacht,Trüffel aus Zartbitterschokolade mit einem Schuß Rosenwasser und einem Hauch Tonkabohne jetzt müssen sie nur noch fest werden und dann verschwinden sie Stück für Stück.Morgen möchte ich noch Kokoskugeln machen ja und langsam sollten die anderen Wintergewürze auch einzug erhalten denn es wäre lansam an der Zeit mit dem Platzerl backen anzufangen aber unter uns Pralinen machen ist dann doch ein viel sinnlicheres Erlebnis.

Kommentare:

  1. Das sieht eindeutig verführerisch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wo ich Deine selbstgemachten Pralinen sehe fallen mir die der Dryade ein, an denen sich mich mit einer nicht unerheblichen Menge hat teilhaben lassen. Da habe ich ihr noch gar kein Feedback gegeben - die waren absolut himmlisch - ich hab sogar Mütterlich mit allen geilt ;-)
    Vielleicht liest sie es ja hier.

    Dir wünsche ich guten Appetit - gewiß sind Deine auch total lecker. Eine schöne Idee auf jeden Fall, reizt mich auch sehr, jedoch denke ich immer an meine Hüftreserven und daß ich es besser doch lassen sollte ...... Aber so zu Yul... *denk*

    Liebe Grüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  3. @Alruna:Ja die sehen nicht nur so aus sonder die schmecken auch verführerisch.:)
    @Beltane:Ja das mit dem Hüftgold kenn ich zu gut aber ich habe da einen kleinen Trick für mich entdeckt nämlich anstatt normale Schoki nehm ich immer Zartbitter oder Edelbitter und glaub mir da reicht dir dann eine von also bei mir funktionierts.:)LG

    AntwortenLöschen