Dienstag, 3. April 2012

Zwischen Frühlingssonne und Wind

Irgendwo zwischen diesen beiden hat er mich wohl gefunden,direkt auf mich zugesteuert und mich umgeworfen mich platt gemacht.Von wem ich da schreibe? Von diesem tollen Virus der mir seit Freitag das Leben wirklich sehr schwer macht,klar hin und wieder bin auch ich immer etwas krank aber das ist seit langer Zeit mal wieder was "richtiges". Am Freitag ging es los mit Fieber,schweißausbrüchen,Halskratzen und Husten das sogar das Schuheshoppen zur Qual wurde(ja mir macht so was normalerweise riesig spaß),in der Nacht wachte ich auf weil ich keine Luft mehr bekam und das war erst der Anfang zwei Nächte lang hatte ich nur vier Stunden schlaf und die nacht von Sonntag auf Montag warens nur zwei,also bin ich gestern gleich zum Arzt mein Hirn war Pudding ich konnte vor schmerzen nicht mehr richtig Husten und dann saß ich da noch drei Stunden im Wartezimmer bis ich dran kam. Das Ergebnis war dann das ich mir eine spastische Bronchitis eingefangen hab und nicht mal mehr fähig war mich gegen das verschriebene Antibiotika zu wehren was in meinem Fall wirklich das beste ist denn das nächste Stadion ist dann Lungenentzündung bäh nein Danke. So lieg oder sitz ich hier rum nimm brav meine Medizin,mach ein bischen Haushalt(was ich eigentlich nicht dürfte)und leid so vor mich hin wenns mal gut ist und das Hirn einigermaßen funktioniert sitze ich am Spinnrad oder stricke.Dieses mal ist es ein Tentaculum und wieder von Ravelry wo man sich die Anleitung kostenlos herunterladen kann. So mehr schreib ich nicht das Hirn wird schon wieder weich.:)
Und hier noch mein Tentaculum,es ist einfach zu stricken und ist für einen Knäuel Sockenwolle also 100g.

Kommentare:

  1. Oweia, da wünsche ich dir aber schnell baldige Genesung!

    Alles Liebe
    Moondaughter ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, hat dich dein Sohn angesteckt?
    Gute Besserung!
    Und das Tentakulum sieht gut aus. Hach, blau und grün :-)
    LG Alruna

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt nach Augen zu und durch mit den Medikamenten!
    Ich wünsche Dir rasch gute Besserung, daß Du den Frühling dann so richtig genießen kannst.

    Und ich habe immernoch kein einziges Dreieckstuch gestrickt .... schön sind sie geworden!

    AntwortenLöschen